Mitgliederversammlung mit Neuwahlen


In einer gut besuchten Mitgliederversammlung wählte die SPD Lambrecht einen neuen Vorstand. Jens Fadenholz, der sechs Jahre lang den Ortsverein führte, kandidierte aus beruflichen Gründen nicht mehr für den Vorsitz.

Zu seiner Nachfolgerin wurde die bisherige Stellvertreterin Martina Wode-Buser von den Mitgliedern einstimmig gewählt. Zu ihren Stellvertretern wurden Maximilian Henrich und Christian Roth bestimmt. Als Beisitzer ergänzen Bernd Lorbeer, Ludwig Schönung, Brigitte Semmelsberger, Günther Semmelsberger und Marius Henrich den Vorstand. Als Schriftführerin wurde Cornelia Wode bestätigt, ebenso Harald Henrich als Kassierer.

Nach einem ausführlichen Bericht zu seiner Amtszeit wurde Jens Fadenholz von der neuen Vorsitzenden mit einem Präsent verabschiedet. Umfangreiche Delegiertenwahlen schlossen die Versammlung ab.