Jens Fadenholz – Einstimmig nominiert


Der SPD – Vorstand des Ortsvereins Lambrecht nominierte in seiner letzten Sitzung einstimmig Jens Fadenholz zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahlen im Mai 2019. Der dann 35 Jahre junge Fadenholz wohnt seit fast 20 Jahren in Lambrecht und engagiert sich seit vielen Jahren in kulturellen und sozialen Vereinen seiner Heimatstadt. So bringt er sich u.a. im Verkehrsverein, im Gesangverein oder auch im FKL aktiv ein.

Aber auch die Mitarbeit im Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde Lambrecht-Lindenberg liegt ihm sehr am Herzen.

Jens Fadenholz schloss zunächst eine Ausbildung zum Chemikanten bei der BASF ab, bevor er ein Lehramtsstudium mit den Fächern Bildungswissenschaften, ev. Religionslehre und Sozialkunde in Landau absolvierte. Seit 2015 arbeitet er als Angestellter in Bad Dürkheim beim gemeinnützigen Bildungsträger Zentrum für Arbeit und Bildung gGmbH Frankenthal.

2008 trat Fadenholz in die SPD ein und wurde 2013 als Nachfolger von Günther Semmelsberger zum Ortsvereinsvorsitzenden gewählt. Fadenholz ist zudem innerhalb der Partei gut vernetzt. So wirkte er als Sprecher der Jusos Neustadt/Bad Dürkheim, als stellvertretender Vorsitzender der Jusos Pfalz, ist Schatzmeister im Unterbezirk Neustadt/Bad Dürkheim und unterstützt als Wahlkreismitarbeiter die Landtagsabgeordnete Giorgina Kazungu-Haß. Seit den letzten Kommunalwahlen ist Fadenholz zudem Mitglied des Stadtrates in Lambrecht. Die SPD – Fraktion wählte ihn im Jahr 2018 zu ihrem Fraktionsvorsitzenden.

Im Oktober 2016 übernahm er die ehrenamtliche Geschäftsführung der Gemeinschaftshaus GmbH. Seitdem beseitigt er vor allem den langjährigen Investitionsstau und kümmert sich um die Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten. Fadenholz möchte das Gemeinschaftshaus langfristig für Lambrecht erhalten und für eine vielseitige Nutzung attraktiv machen.

Trotz seiner noch jungen Jahre konnte Jens Fadenholz durch seinen vielseitigen Einsatz auf zahlreichen Gebieten, sei es im sozialen, kulturellen oder betriebswirtschaftlichen Bereich, schon viel Erfahrung sammeln.

Als Bürgermeister möchte er sich mit einer transparenten Politik für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung und Infrastruktur für Lambrecht einsetzen.

Der SPD – Vorstand sieht in Jens Fadenholz den geeigneten Kandidaten, der mit jungen und frischen Ideen, unter Bewahrung der Tradition, die Zukunft Lambrechts gestalten wird.